Am 1. Januar 2011 ist die neue Pflegefinanzierung in Kraft getreten.

Für die Schweizer Freiberufliche Pflegefachfrauen und -männer bedeutet das, die Ersetzung der Taxpunkte durch, in der KVG festgesetzten, Stundentarife:
- A : CHF 79.80
- B : CHF 65.40
- C : CHF 54.60
Diese Beträge werden den Krankenversichern in Tiers-Payant in Rechnung gestellt.

Für die Walliser Patienten (Steuerwohnsitz im Wallis) beträgt die Restfinanzierung aus öffentlicher Hand für die Pflegeleistungen von freiberuflichen Pflegefachfrauen und -männer pro Stunde:

seit 2019

- A : CHF 17.20

- B : CHF 25.60

- C : CHF 17.40

Diese Beträge werden vierteljährlich an die regionalen Gesundheitzsentren gemäss den Richtlinien der Walliser Gesundheitsdepartement abgerechnet.

Diese Kosten werden um 10 Prozent für Patienten aus anderen Kantonen oder dem Ausland erhöht.  

Download Dokumente in webseite Dokument