Post_thumb_asso-300x184

Der SBK-VS ist da, um Euch beim Spital Wallis zu vertreten

 

 

  • Pflegefachpersonen, welche die Interessen der Pflegefachpersonen vertreten
  •  Das Spital Wallis konsultiert regelmässig Fachpersonen auf diesem Gebiet
  • Ladet Eure Kollegen ein, „Nein“ zu sagen bei der nächsten internen Umfrage des Spital Wallis
  • Der SBK-VS muss ein vollständiger Sozialpartner werden und nicht nur ein einfacher Beobachter, welcher zu den GAV-Verhandlungen eingeladen wird und regelmässig bei den Verhandlungen vergessen wir
  • Die GESAMTHEIT DES BERUFLICHEN BEITRAGES wird den SBK-VS Mitgliedern zurückerstattet, welche im Spital Wallis arbeiten 
  • Der SBK-VS ist bereits ein vollständiger Sozialpartner beim HRC (Hôpital Riviera Chablais). Wieso sollte er es nicht auch beim Spital Wallis sein?

Der SBK bietet Euch die Leistungen eines professionellen Verbandes + diejenigen einer Gewerkschaft

Sozialkampf

Der SBK engagiert sich im sozialen Kampf bei Kundgebungen, Verhandlungen zum Gesamtarbeitsvertrag (GAV), Forderungen bezüglich des Personalmangels.

Der SBK unterstützt Euch mittels Beratungen und juristischem Beistand falls Ihr Schwierigkeiten habt betreffend den Arbeitsbedingungen.

Berufspolitik

Der SBK verstärkt die Autonomie des Berufes der Krankenpflege und den Status der Pflegefachpersonen dank seinem Lobbying und seiner Mitwirkung bei den eidgenössischen und kantonalen Strategien in Zusammenhang mit der Pflege.

Bildungspolitik

Der SBK setzt sich für die Förderung der Ausbildung, der Forschung und der Pflegewissenschaft ein. Er bezieht Stellung zu Fragen der Berufsbildungspolitik und vertritt die Qualität der Grundausbildungen und Nachdiplome. Er ermutigt zur Weiterbildung während des gesamten Berufslebens mit seiner online Plattform E-Log, welche seinen Mitgliedern gratis zur Verfügung gestellt wird.

Gesundheitspolitik

Als Vertreter eines der wichtigsten Pfeiler in der Gesundheitsversorgung positioniert sich der SBK zugunsten einer solidarischen Finanzierung des Gesundheitssystems. Er setzt sich ebenfalls dafür ein, dass die Sicherheit der Patienten gewährleistet ist.

Unterstützung der Mitglieder in ihrer beruflichen Aktivität

Der SBK, als Berufsverband, entwickelt ethische Normen und Empfehlungen für die Berufsausübung. Er veröffentlicht die Zeitschrift „Krankenpflege“, die einzige spezialisierte Zeitschrift der Krankenpflege in der Schweiz, welche seinen Mitgliedern gratis zugestellt wird.

Der SBK unterstützt die liberale Ausübung des Berufes und berät die freiberuflichen Pflegefachpersonen.

Der SBK ist stark verwurzelt in der internationalen Szene mit seiner Teilnahme beim internationalen Weltverband der Pflegeberufe (ICN) und der europäischen Föderation der Pflegeberufsverbände (EFN).

Aus all diesen Gründen werden Sie Mitglied des SBK-VS und unterstützen Sie unsere Sektion in seinem Bestreben, Verhandlungspartner beim Spital Wallis zu sein.

DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG

 

Veröffentlicht am 14.10.2016

Download Soviel_wie_bei_einer_gewerkschaft_und_noch_mehr.pdf

Andere Artikel

  • «Pflegefachfrau/Pflegefachmann?» von Pierre-Armand Dussex 22.06.2019
  • Protokoll der ordentlichen Generalversammlung des SBK-VS vom 27. März 2019 16.06.2019
  • Accident vasculaire cérébral (AVC) et hypertension - Conférence tout public 01.05.2019
  • Gesundheitskommission schlägt erste Pflöcke für indirekten Gegenvorschlag ein 07.04.2019
  • Generalversammlung 2019 27.01.2019
  • 21.1.19 SBK: Austritt aus dem Massnahmenplan des EDI zur Volksinitiative für eine starke Pflege 22.01.2019
  • Journée nationale du 7 novembre 2018 24.10.2018
  • Conférence tout public 26.09.2018
  • Demonstration „Lohngleichheit ist auch dein Bier“ 16.09.2018
  • Mehr Junge und neue Kollektivmitglieder 17.06.2018
  • Generalversammlung 2018 18.02.2018
  • SBK Kongress 2018 17.02.2018
  • Pflegeinitiative - Unterschriften sind eingereicht 19.11.2017
  • Generalversammlung 2017 08.03.2017
  • Ein Treffen mit der Kantonalen Pflegefachfrau 31.01.2017
  • Pflegeinitiative: Jetzt unterschreiben! 17.01.2017
  • Das Komitee von SBK wünscht Ihnen alles Gute für 2017 Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr ! 23.12.2016
  • Diplomfeier der Hochschule für Gesundheit Bachelor 2016 26.11.2016
  • Conférence tout public : Mourrir, ce que l'on sait, ce que l'on peut faire, comment s'y préparer 16.11.2016
  • Der SBK-VS ist da, um Euch beim Spital Wallis zu vertreten 14.10.2016
  • Mangel an Pflegefachpersonal gefährdet pflegerische Versorgung 08.09.2016
  • SBK-DV : Integration von FaGe und anderen HCA 02.09.2016
  • Was ist Professionelle Pflege? Sehen Sie den Film... 05.08.2016
  • Ausserordentlichen Generalversammlung 31.07.2016
  • GesBG: Ja vom Nationalrat 09.06.2016
  • Internationaler Tag der Pflege 19.05.2016
  • Verdienstpreis des SBK-Wallis 2015 19.05.2016
  • SBK droht mit Volksinitiative 12.04.2016
  • Bundesrat enttäuscht Pflegefachpersonen 24.03.2016
  • Generalversammlung 2016 15.02.2016
  • Dringend gesucht ! Mitglied des Komitees (Zweisprachig) der SBK Sektion Wallis 14.02.2016
  • SBK - Befragung: Weichenstellung für die Zukunft 04.01.2016
  • Eine ES-Ausbildung in Krankenpflege im Wallis 08.11.2015
  • Glückwunsch an Géraldine Marchand-Balet 02.11.2015
  • Eidgenössische Wahlen 2015 22.09.2015
  • Eidgenössische Wahlen 2015 09.09.2015
  • Gesetzliche Anerkennung der Verantwortung der Pflege 06.07.2015
  • Generalversammlung 2015 14.04.2015
  • Einführung des nachträglichen Erwerbs von Fachhochschultiteln 16.01.2015
  • La spiritualité dans les soins 05.12.2014
  • Invitation à l'assemblée du personnel HRC 01.12.2014 24.11.2014
  • Die Gesundheitsfachpersonen des Kantons Wallis verteidigen gemeinsam das Arztgeheimnis 09.10.2014
  • Lebe das Leben positiv 08.10.2014
  • Ja zur öffentlichen Krankenkasse 28.09.2014
  • Gesetz über die Unvereinbarkeit 07.04.2014
  • Diplom Reittherapie / Hippotherapie 01.04.2014
  • Die Situation der Pflegefachpersonen im Wallis 03.12.2013
  • Öffentliche Krankenkasse 13.10.2013
  • Diplomfeier Bachelor 2016 18.11.0025
  • Diplomfeier Bachelor 2016 18.11.0025
  • Diplomfeier Bachelor 2016 18.11.0025
  • Pflegeinitiative - Unterschriften sind eingereicht 19.11.0019
  • Mourrir, ce que l'on sait, ce que l'on peut faire, comment s'y préparer 18.11.0006